TÄXTZIT, Jubiläumsband 10
Anfang Juni erscheint Band 10 der Schweizer Literaturschrift TÄXTZIT. Darum mit zwölf Bonusseiten und Textwerken von •Andreas Friedli •Andrin Kohler •Annalisa Hartmann •Anna Larcher •Christian de Simoni •Clara A′Campo •Daniela Huwyler •Désirée ScheideggerDominik RiedoDorothe ZürcherEstella Studer •Gabriel Anwander •Katja FusekMara Meier •Melanie Gerber •Ruth Weber •Sandra RutschiSarah King •Sarah Stutte •Stefanie ChristSusanne MathiesVeronika Bucher.
Die eindrücklichen schwarz-weiss Illustrationen erarbeitete Wanda Dufner.
TÄXTZIT-Literaturabend

Der 5. TÄXTZIT-Literaturabend findet am Freitag, 26. Oktober 2018 von 18Uhr30 bis 23Uhr im Kulturhaus in Chur statt.

Dabisi, denn der Nächste kann erst wieder im 2020 stattfinden.

MODERATION: Oceana Galmarini, Redaktorin RTR.
LESUNGEN: Annalisa Hartmann, Christian de Simoni, Jörg Rutz und Stefanie Christ.                   LIVEMUSIK: JoJo and the Dinosaurs.                     AUSSTELLUNGEN: Afra Flepp, Laurin Eggimann, Mara Meier und Patricia Keller.
GAUMENFREUDEN: Galabuffet an Bündner Köstlichkeiten.

Zu den vergangenen Literaturabenden.

TÄXTZIT-Glühwein

Wir freuen uns, Sie an den 2018-Weihnachtsmärkten wieder begrüssen zu dürfen.

Übrigens: Unser Glühwein wird aus edlen Zutaten, handgefertig.

 
2019 leider ohne TÄXTZIT

Mit Jubiläumsband 10 sind es fünfhundertdreissig beschriebene, illustrierte und publizierte TÄXTZIT-Seiten. Kaum zu glauben. Obwohl, auch die dritte Addierung bestätigt die fünfhundertdreissig Seiten.

Wobei, Band 1 erschien im Frühjahr 2012 und unterdessen ist Juni 2018: sechs Jahre für fünf-hundertdreissig Seiten. So gesehen, kaum erwähnenswert. Trotzdem, die Anfangsarbeit, die mit jedem Band von neuem beginnt, die möchte ich schon erwähnen, wenn sich durchwegs weisser Raum zeigt, Satzspiegel, Autorenzeile und Pagina bloss leere Textfelder sind, mein Antrieb im Nirgendwo, kaum geeignete, den Publikationskriterien entspre-chende Texte eintreffen, mitunter noch die Illustratorin, der Illustrator fehlt und die Finanzierung der Satz- und Druckkosten wie der Seitenhonorare in weiter Ferne liegt.

Doch auch diesmal, meine Anspannung weicht einer zarten Motivation, wird es allmählich möglich: Donatoren antworten mit Zusagen, Illustrierende melden sich und schweizbezogene Textwerke von richtigen Längen, die noch unveröffentlicht sind, erreichen mein elektronisches Postfach. Grandios, so kann ich arbeiten, setzen und redigieren.

.
Herzlichst Dank an die Autorinnen und Autoren wie an die Illustratorinnen und Illustratoren, die durch ihre Textwerke und kunstvollen Illustrationen TÄXTZIT jeweils mit entstehen lassen.

Gleicher Dank den Gönner-abonnenten, die das finanzielle Fundament von TÄXTZIT bilden, den Förderer und Inserenten von TÄXTZIT.

Nach  nunmehr  sechs   Jahren,  zehn Bänden,   fünfhundertdreissig publizierten TÄXTZIT-Seiten; hunderten von E-Mails; Telefonate, Korrespondenz und Beitrags-gesuche an finanzielle Förderer, Gönner und Inserenten; der Organisation und Durchführung von Lesungen, seit 2014 des TÄXTZIT-Literaturabends; der Pressearbeit und Bekanntmach-ung von TÄXTZIT, der Schweizer Literaturschrift und dem TÄXTZIT-Literaturabend, bleibt 2019 täxtzitfrei.

TÄXTZIT, Band 11 erscheint im Juni 2020, wieder zweiundfünfzigseitig. Textwerke bitte ab Herbst 2019.

Der 6. TÄXTZIT-Literaturabend findet am letzten Oktober-Freitag, am 30. Oktober 2020, im Kultur-haus in Chur statt.

Arno Seeli, im Monat Mai 2018

TÄXTZIT-Support

Sollten Sie mit der Darstellung unserer Homepage nicht zufrieden sein, dann klicken Sie bitte hier.
Anregungen, Weiterführendes und Fragen an: arno.seeli@bluewin.ch




Neuerscheinung!
Von Anna Hitz, Mitautorin in TÄXTZIT, Band 9, erschien im Februrar 2018, im Zytglogge Verlag, ihr Erstling "Der Schwindel" (ISBN 978-3-7296-0984-6), eine wendungsreiche Hochstapler-geschichte, rasant und leichtfüssig erzählt. Bei der Autorin bestellt, erhalten Sie das Buch signiert.
 
TÄXTZIT-Jubiläum!
Diesjährig darf TÄXTZIT gleich zweimal jubilieren:
Im Juni erscheint Band 10, der Jubiläumsband, mit Bonusseiten, und der TÄXTZIT-Literaturabend geht zum fünften Mal über die Bühne des Churer Kulturhauses.

Schreibende und Illustrierende klicken bitte nachfolgenden Balken.
TÄXTZIT gibt weiter!

Ab Band 9 ist es uns möglich die Schreibenden und Illustrierenden zu honorieren. Je TÄXTZIT-Seite (Text bzw. Illustration) können wir 30,00CHF bezahlen.  Hier gehts zu den Publikationskriterien.

Sie möchten das TÄXTZIT weiterlebt? Dann klicken Sie bitte nachfolgenden Balken und erfahren die Möglichkeiten TÄXTZIT finanziell zu unterstützen.

TÄXTZIT-Gönnerabo

Das Gönnerabo beträgt 55,00CHF und beinhaltet zwei TÄXTZIT-Bände à 7,00CHF, das A-Post-Porto, die Verpackung und einen Gönnerbeitrag, der namentlich das Forbestehen von TÄXTZIT sichert.

Nachfolgender Balken bringt Sie zur Gönnerabo-Anmeldung.

 
 

IMPRESSUM: Initiant, Gesamtidee und Redaktion, Wortzimmerer Arno Seeli, CH - 7415 Pratval, GR. Das Kopierrecht liegt gesamthaft bei der Wortzimmerer Arno Seeli, Handelsregister-Firmennummer: CHE-292.217.086. Das Kopierrecht des Bildmaterials liegt beim jeweiligen Fotografen beziehungsweise Illustrierenden.
Es gilt das schweizerische Urheberrecht.
Für die Verlinkungen haftet ausschliesslich der/die Verlinkte. Gleiches gilt für alle Textwerke, wofür auch ausschliesslich der jeweilige Autor, die jeweilige Autorin haftet. Es gilt das schweizerische Medienrecht, namentlich die Exklusivhaftung des Autoren.
Die Marke TÄXTZIT wurde am 23. April 2014 ins schweizerische Markenregister eingetragen.