TÄXTZIT-Literaturabend 2018
Der Jubilar

MODERATION: Oceana Galmarini, eine Engadinerin in Chur,  Redaktorin und Moderatorin bei Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) leitete informativ durch den vielseitigen Abend.

LESUNGEN: Stefanie Christ aus Bern, Studium der Kunstgeschichte und Medienwissenschaft, von 2007 bis 2018 Redaktorin der "Berner Zeitung", las aus TÄXTZIT, Band 10 und aus einem ihrer Typoskripte die Erzählung "Ein schöner Scheiss".  Der in seiner Wahl-heimatstadt Bern wohnende Dr. phil. Christian de Simoni trug aus TÄXTZIT, Band 10 und aus seinem aktuellen Werk "Das Rigilied. Herkunft und Bedeutung" vor.  In gewohnter De Simoni-Manier, scharfzüging, treffend, mitunter herausfordernd, sorgte er für vielstimmige Lacher. Annalisa Hartmann, zu Hause in Eschenbach, Studium der Deutschen Sprach- und Literaturwissen-schaft, unterhielt mit "Im Zwischengeschoss" aus TÄXTZIT, Band 9 und mit einer Passage aus ihrem neusten Typoskript "Zwischen den Zweigen". In Jenins aufgewachsen, lebt Jörg Rutz mit seiner Familie in Landquart. "Tatort Madast – Dunkle Schatten über der Bündner Herrschaft", woraus er las, ist sein Debüt-werk.

LIVEMUSIK: JoJo and the Dinosaurs, namentlich Blues, Rythmus und Lebensfreude, genauer Jolanda Casutt, JoJo, Sängerin / Ted Ling, Dinosaur, Klavier / Mario Giovanoli, Dinosaur, Bassgitarre, Querflöte, Saxofon / Rico Wiget, Dinosaur, Schlagzeug liessen das Churer Kulturhaus sanft, aber nachhallend vibrieren.

AUSSTELLUNGEN: Afra Flepp, Grafikerin aus Zürich, entführte in die Welt der Farbabstufungen, Linien und rechten Winkel. Aus dem öffentlichen Raum aufge-nommen, bringen die Fotografien von Laurin Eggimann, Schüler aus Summaprada, vielfache Gedanken. Detailgetreu, geradezu aus der Natur gegriffen, die Pflanzenzeichnungen von Mara Meier, Botanikerin und Autorin aus Solothurn. Patricia Keller, Illustratorin BA aus Rapperswil, brachte ihre fragenden Illustrationen mit.

GAUMENFREUDEN: Ein Galabuffet an Bündner Köstlichkeiten, beginnend beim einheimischem Bier, Wein und Mineralwasser, weiter zur Bünderplatte,  zum regionalen Brot und zur Patisserie, schloss den vielseitigen, zum fünften Mal über die Bühne des Churer Kulturhauses gehenden Literaturabend ab.


 
TÄXTZIT-Literaturabend 2017
Der mit Schwyzerörgeli

LESUNGEN: Anna Hitz, Germanistin und Autorin aus Beinwil am See, trug aus ihren Typoskripten und aus TÄXTZIT vor. Der Teufenthaler Andreas Friedli, Autor und Primarlehrer, präsentierte erfrischende Kurz- und Kürzestgeschichten. Die Stadtzürcherin Dorothe Zürcher, Autorin und Lehrerin, rezitierte aus TÄXTZIT und aus ihrem zweiten Roman "Der schwarze Garten". Edgar Hermann, Kunstmaler und Autor aus Igis, las aus "Hüttenbuchverse zum Zweiten".

LIVEMUSIK: Schwyzerörgeli Musik Eschenberg, Marlise und Heiri.

AUSTELLUNGEN: Unterschiedlichste Skulpturen des Untervazers Rinaldo Collenberg und Gemälde von Edgar Hermann aus Igis.

GAUMENFREUDEN: Speis und Trank aus Graubünden.


 
TÄXTZIT-Literaturabend 2016
Der ohne Arno

LESUNGEN: Dr. Dominik Riedo, Berner Schriftssteller, las aus TÄXTZIT und aus seinem neusten Werk "Das ungezähmte Seepferd". Moni Thöny, Primarlehrerin aus Cazis, präsentierte in Wort und Gesang ihr Debütwerk "Der Callboy und das Landei".

LIVEMUSIK: Mario Giovanoli, Querflöten und Saxofone aus Chur.

AUSTELLUNGEN: Bilder der Kunstfabrik Antonio Piccaluga aus Chur, Airbrush-Arbeiten von Dolores Schmidt, Skulpturen von Monika Pleisch, Jessica Spescha und Laila Kabara und sinnliche Fotografien von Silvia Fischbacher der Foto Design Thusis.

GAUMENFREUDEN: Köstliches aus Graubünden.


 
TÄXTZIT-Literaturabend 2015
Der mit Schreibwettbewerb

LESUNGEN: Es lasen Sandra Rutschi, aus ihrem neusten Werk "Bern - Porträt einer Stadt",  Elisabeth Mascheroni aus "Schicksalswege, Band 1", Franziska Löpfe aus "Christian Cahenzli", Johanna Gerber aus "Die Schwestern Löwenherz" und Susanne Popp aus "Ein unehrliches Kind".

TÄXTZIT-SCHREIBWETTBEWERB: Maya Olah, die Drittrangierte begann, dann folgte Mario Giovanoli mit der zweitplatzierten Geschichte von Hans Peter Gansner und zum Schluss las Sarah Stutte ihren Ge-winnertext.

LIVEMUSIK:  Aus dem Alphorn von Werner Erb und dem Saxophon von Mario Giovanoli.


AUSTELLUNGEN: Architektur-Modelle und Fotografien der Brändli Gioia Architekten aus Igis, Collagen und Bilder von Stefanie Thöny aus Chur und Eisfotografien der Claudia Futscher aus Buchs SG.

GAUMENFREUDEN: Vom Bündnerfleisch, über einen edlen "Herrschäftler" bis hin zur Nusstorte.


 
TÄXTZIT-Literaturabend 2014
Der Debütant

LESUNGEN: Es lasen das Schriftsteller-Trio "Hybrido Unreim" aus Bern, Nicole Maron aus Zürich und Sandra Rutschi aus Bern.

LIVEMUSIK: In den Pausen und zwischen den Lesungen musizierte Moni Thöny, Roman Caviezel und Marco Frigg.

AUSTELLUNGEN: Holzskulpturen von Alexander Curtius, Fotoarbeiten von Paul Duri Degonda und die illustrierten Heidibücher von Marlene Stör umrahmten den vielseitigen Kulturanlass .

GAUMENFREUDEN: Mit einem letzten Glas Wein oder einem Bündner Bier endete der erste TÄXTZIT-Literaturabend.